Maritim 4.0 – Binnenschiff goes digial

Der Schubverband Norma / Norma II wurde gebaut, um Container auf der Rheinschiene zwischen Rotterdam und Basel zu transportieren. Als der 179 m lange Koppelverband mit einer Kapazität von insgesamt 336 TEU im Jahr 2007 zu Wasser gelassen wurde, war Digitalisierung in der maritimen Industrie noch kein zentrales Thema.

Zum Originalbericht

Zwei Technologieunternehmen revolutionieren gemeinsam das Kühlcontainermanagement

Die beiden global agierenden Unternehmen akquinet und IDENTEC SOLUTIONS sind seit Jahren erfolgreich im Bereich der Container Terminal Automatisierung tätig, Da liegt es auf der Hand, die Kräfte zu bündeln und Terminalbetreibern innovative Komplettlösungen für eine effektive Prozessabwicklung zu bieten.

Zum Originalberich

Wie in einem ganz kleinen Silicon Valley

Warum Vorarlberg für Urban Siller, CEO von Identec Solutions, ein guter Standort ist.

Zum Originalberich

Wissen, wo was hingehört

Identec Solutions hilft Industrie-, Logistik- und Bergbauunternehmen beim “Finden”.

Zum Originalbericht

dahlia Oberaargau «GEMÜTLICH UND KOMFORTABEL»

Treu zum eigenen Leitbild zeigt sich dahlia als modern und innovativ. Dank der weltoffenen Einstellung, ist die Gruppe laufend auf Löungssuche um die Lebensqualität der Bewohner und die täglichen Abläufe des Fachpersonals zu verbessern. Bei Herr Neuenschwander endete diese Suche bei einem System wo man sich wie zu Hause fühlt: « wir wollten kein lautes und unkomfortables System wie sie in Spitälern im Einsatz sind ».

Zum Originalbericht

Drei Fliegen mit einer Klappe! Wie das Pflegeheim Aergera drei Systeme vereint.

Das in der Region «Aergera» zentral gelegene Pflegeheim Aergera in Giffers im Kanton Freiburg, bietet 35 älteren und betagten Menschen ein Zuhause. Ein professionelles Team von 60 Mitarbeitenden kümmert sich mit grossem Engagement und viel Feingefühl um die individuellen Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner.

Zum Originalbericht

Erstes vollautomatisches Reefer Container Monitoring bei C. Steinweg (Süd-West Terminal) in Hamburg implementiert

Der smartPORT Hamburg ist einen weiteren Schritt in Sachen Digitalisierung vorangekommen. An der Multipurpose-Umschlaganlage C. Steinweg (Süd-West Terminal) auf dem Kleinen Grasbrook wurde das erste vollautomatische System zur Überwachung von Kühlcontainern eingeführt. Entwickelt und implementiert hat das System das österreichische Technologieunternehmen Identec Solutions, das auf drahtlose Sensor- und Lokalisierungsanwendungen spezialisiert ist. Zum Originalbericht